Vermittlung von LKW Fahrern und Berufskraftfahrern - Starke Jobs
Zentrale: +49 3735 9489055

Vermittlung von LKW Fahrern und Berufskraftfahrern

Vermittlung von Berufskraftfahrer

Eines unserer Fachgebiete ist die direkte Vermittlung von Berufskraftfahrern an Speditionen. Die Logistik Branche hat zunehmend Schwierigkeiten, offene Vakanzen zu besetzen. Gerade im Bereich des bundesweiten Fernverkehrs ist dies über die letzten Jahre immer deutlicher zu spüren. Trotz steigenden Engagements in der Ausbildung von Berufskraftfahrern werden dieser Trend weiter anhalten und sich noch weiter verschärfen, was viele Spediteure heute schon schmerzlich feststellen.

Das Recruitieren und Vermittlen von Kraftwagenführern wurde erstmalig 2016 in unser Geschäftsfeld aufgenommen und macht mittlerweile 1/3 unseres Kerngeschäfts aus.

Waren es 2016 noch 26 Berufskraftfahrer, so konnten wir in 2018 über 100 Kraftfahrern, die direkt zu Speditionen in Sachsen vermittelt wurden, in ein neues Arbeitsverhältnis verhelfen.

LKW fahrer

Wie recruitieren wir Berufskraftfahrer?

 

Da auf dem deutschen Arbeitsmarkt kaum noch Kraftfahrer zu finden sind, die Thematik wurde in unserem Blog näher beschrieben, liegt unser primäres Augenmerk auf dem Bewerbermarkt in  Tschechien. Dieser Rekrutierungsmarkt wurde von uns ab 2016 erschlossen und hat sich zu unserer Kernkompetenz entwickelt. Wir bieten potenziellen Bewerbern kürzere und unkomplizierte Wege zu Ihren neuen Arbeitgebern, Speditionen und Logistik-Unternehmen in Deutschland.

Unsere fachlich geschulten und erfahrenen Recruiter und Disponenten arbeiten dabei täglich an effektiven und zielgerichteten Lösungen, um die richtigen Berufskraftfahrer mit dem richtigen Arbeitgeber zusammenzuführen. Dabei nutzen wir nicht nur die klassischen Wege der Personalbeschaffung sondern investieren vor allem in moderne Recruitingstrategien.

Wie funktioniert die Vermittlung von Kraftfahrern?

Sie melden uns Ihre unbesetzten Stellenangebote. Wir erfassen Ihre offenen Vakanzen für Berufskraftfahrer, gleichen diese mit unserem bestehenden Bewerbernetzwerk ab und leiten gegebenenfalls weitere Rekrutierungsmaßnahmen ein. Bevorzugt werden Speditionen, welche ihren Sitz im grenznahen Bereich zur tschechischen Republik haben. Maßgeblichen Einfluss für die erfolgreiche Besetzung Ihrer Jobangebote haben dabei auch die Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen. Je mehr Details wir von Ihnen bekommen, umso besser sind die Chancen auf eine erfolgreiche und nachhaltige, langfristig funktionierende Vermittlung.

  • Lohn / Gehalt ( + Spesen oder ähnlichen Zuwendungen )
  • Welche Gefahrenklasse
  • Art der Fracht (z.B. Bauteile, Bücher, Lebensmittel oder ähnliches)
  • Touren (z.B. bundesweit, europaweit oder feste Touren etc.)
  • Turnus oder Systemfahren (z.B. fünf Wochen am Stück fahren eine Woche frei)
  • Bietet die Spedition Unterkünfte an, welche der Kraftfahrer am Wochenende nutzen könnte, wenn ja zahlt Sie diese
  • Wo ist der Stellplatz des LKWs
  • Welche LKWs sind im Einsatz (Plane, Wechselbrücke, Auflieger, Kipper, Schubboden etc.)

 

Sollten wir Ihnen nicht sofort passende Bewerberprofile übermitteln können, werden wir Ihr Stellenangebot auch in Tschechien publizieren. Die erfassten Daten werden von uns in die tschechische Sprache übersetzt und in unserer Jobbörse als Stellenangebot inseriert. Zusätzlich werden sämtliche Vakanzen in verschiedenen digitalen Plattformen und in unseren Social Media Kanälen verteilt.

Entscheiden sich Bewerber für Ihre Vakanz, so bekommen Sie anonymisierte Bewerberprofile mit einem Angebot für die Vermittlung von uns. Nehmen Sie das Vermittlungsangebot an, kümmern wir uns um den Rest. Sie entscheiden ob Sie die potenziellen Kandidaten zum Vorstellungsgespräch oder zu einem eventuellen Fahrertest zu sich einladen möchten.

Mit welcher Höhe der Vermittlungsprovision ist zu rechnen? 

Die Vermittlungsprovision wird zwischen uns und Ihnen individuell ausgehandelt. Der Richtwert ist hier ein Bruttomonatsgehalt, welches wir Ihnen als erfolgsabhängige Provision in Rechnung stellen. Ihnen entstehen also wirklich nur dann Kosten, wenn Sie durch unsere Vermittlung einen neuen Berufskraftfahrer für Ihr Unternehmen gewinnen konnten.

Welche Vorteile bringt die Vermittlung?

Der Vorteil gegenüber etablierten Jobbörsen ist ganz klar, dass Sie erst dann diese Dienstleistung bezahlen müssen wenn auch wirklich ein Kraftfahrer bei Ihnen einen Arbeitsvertrag unterschrieben hat und mindestens zwei Wochen für Sie im Einsatz war. Dieses System hat sich bisher bewehrt und wird von unseren Auftraggebern sehr gern angenommen.  Sie haben ohne nur das Lohnkostenrisiko und können Ihren Berufskraftfahrer in der Anfangszeit testen.

In unseren Stellenangeboten bleibt Ihr Unternehmen anonym. Somit bleiben Ihre Daten und Konditionen auch für konkurrierende Unternehmen geheim.

Auch die Bewerber sehen bei den Stellenausschreibungen nicht, um welches Logistik-Unternehmen es sich handelt. Dadurch nehmen wir Ihnen die zeit- und kostenaufwendige Selektierung passender Kandidaten ab.

Kontaktieren Sie uns für mehr Informationen und die unkomplizierte Erfassung, Bearbeitung und Besetzung  Ihrer offenen Berufskraftfahrerstellen:



Czech